Um möglichst viel Helligkeit in ein Terrarium zu bekommen, werden häufig Reflektoren über die Leuchtmittel montiert. Diese reflektieren das sonst nach oben verloren gehende Licht nach unten, so dass bis zu 50% mehr Licht nach unten geleitet wird. Reflektoren für LSR bestehen meistens aus einem gebogenen Blech das aus reflektierendem Material besteht. Es kann also Beispielsweise ein poliertes Aluminiumblech in die gewünschte Form gebogen werden und über den LSR montiert werden, und schon hat man günstig einen Reflektor hergestellt. Viele käuflich zu erwerbende Reflektoren haben eine wabenförmige Oberfläche die eine besonders gute Reflektion des Lichtes ermöglicht. Die günstige, selbstgebaute Alternative erfüllt aber auch Ihren Zweck.

Bei vielen Leuchten ist bereits ein Reflektor eingebaut, so dass diese ohne weitere Änderungen verbaut werden können. Bei Metalldampflampen in Birnenform kommen häufig rechteckige Formen, die einer Kuchenform aus Edelstahl ähneln, zum Einsatz. Das Kabel für die Fassung wird von einer Seite eingeführt und die Fassung durch das Blech festgeschraubt. Das Leuchtmittel sollte sich in der Mitte dieser Form befinden und die Strahlung nach unten kann so gesteigert werden.

Auch für Energiesparlampen werden im Handel Reflektoren angeboten, meist in Kombination mit einer Fassung und einer Befestigungsmöglichkeit. Eine Alternative zu einem solchen Reflektor kann man folgendermaßen selbst herstellen: Man nimmt einen Blumentopf aus Keramik und beklebt diesen von innen mit Aluminiumfolie. Durch das Loch auf dem Boden des Blumentopfes kann ein Kabel ins Innere des Topfes gelegt werden und eine Fassung befestigt werden.