Aechmea chantinii

Bromeliaceae - Ananasgewächse

Lanzenrosette

Die baumbewohnende Art aus dem Amazonasgebiet bildet einen Blattrichter von etwa 50 cm Durchmesser und hat grüne, grauquergebändeterte Blätter. Die gelben Blüten sind von einem Kranz roter Hochblätter umgeben. Blütezeit im Sommer. Noch zierender ist eine buntblättrige Form, deren Blätter - außer der grauen Querbänderung - eine gelbliche Längsstreifung und einen gelblichen Blattrand aufweisen.

Licht: hell, aber keine pralle Sonne

Temperatur: Minimum 15-18 C

Feuchtigkeit: im Sommer 1-2mal täglich mit kalkfreiem übersprühen, wobei in der Blattrosette immer Wasser stehen muß. Im Winter werden das Wasser in der Rosette und das Übersprühen reduziert.

Vermehrung: Kindel abtrennen, wenn sie halb so groß wie die Mutterpflanze sind.

Erde: locker und durchlässig; Mischung aus Nadelstreu, Buchenlaub, Torf, Sumpfmoos und Sand; auch Orchideensubstrat

Dünger: Im Sommer alle zei Wochen mit 0,1%iger Volldüngerlösung übersprühen.


Aechmea chantinii Aechmea chantinii