Guzmania lingulata

Bromeliaceae - Ananasgewächse

Guzmanie

Guzmanien wachsen im nordwestlichen Südamerika in tropischen Regenwäldern teils als Aufsitzer, teils am Boden. Nur wenige Arten werden kultiviert. Ein Kranz leuchtend roter Hochblätter umgibt sternförmig den Blütenstand dieser Art. Sie ist in zahlreichen Ausleseformen und Hybriden im Handel erhältlich. Ihre grüne Blattrosette erreicht einen Durchmesser von ca. 50 cm.

Licht: hell, vor voller Sonne schützen

Temperatur: mindestens 18-20C

Feuchtigkeit: für hohe Luftfeuchtigkeit sorgen, zB durch Aufstellen eines Kleinluftbefeuchters, täglich mit kalkfreiem Wasser übersprühen, Blatttrichter mit Wasser auffüllen; im Winter weniger

Vermehrung: durch Abtrennen halb so großer Kindel wie die Mutterpflanze

Erde: Mischung aus Nadelstreu, trockenen, zerkleinerten Buchenblättern, Sumpfmoos und Sand

Dünger: im Sommer mit einer 0,1%igen Volldüngerlösung übersprühen begünstigt das Wachstum

Anfällig für: Schildläuse, Wurzelläuse


Aechmea chantinii Aechmea chantinii