Luftbefeuchter

Da viele Reptilien, die in Terrarien gehalten werden, aus tropischen Breitengraden stammen, muss für diese Tiere gewährleistet sein, dass die Luftfeuchtigkeit im Terrarium ihren Bedürfnissen entspricht. Dies ist manuell oder automatisiert möglich.

Am einfachsten ist das Klima in einem Wüstenterrarien herzustellen, denn in diesen muss eine geringe LF herrschen und es müssen keine Anstrengungen unternommen werden, diese künstlich zu erhöhen. Durch die intensive Beleuchtung sinkt die LF von ganz allein auf geringe Werte, die gegebenenfalls durch manuelles Sprühen hin und wieder leicht erhöht werden können.

Die nötige LF in Halbfeuchtterrarien ist über eine manuelle Sprühflasche herzustellen, jedoch muss darauf geachtet werden, dass regelmäßig gesprüht wird und die LF nicht unter die benötigten Werte fällt. Es ist sicherlich einfacher, auch schon bei dieser Terrarienform auf eine automatische Regulierung der LF zu setzen, aber sicherlich kein Muss.

Bei Feuchtterrarien wäre es schon sehr arbeitsintensiv, die LF manuell zu steuern, daher ist es zu empfehlen, bei dieser Terrarienart die LF automatisch zu regeln. Dies ist durch mehrere Verfahren möglich, die häufigst verwendete ist sicherlich eine Beregnungsanlage. Aber auch ein Wasserfall oder ein Brunnen erhöhen bereits die LF in einem Terrarium.


Luftbefeuchter
Nebeldüsen

Luftbefeuchter
Beregnungsanlage

Luftbefeuchter
Schläuche

Navigation
Datum Uhrzeit Uhr
Womit erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit?
Sprühflasche
Beregnungsanlage
Micronebler
Kommentar abgeben?
Name:

Kommentar:

6Webmaster.com-Umfrage
Startseite
Portal Forum ... News Sitemap
Planung Terrarien Rückwände Beleuchtung Heizung Luftbefeuchter Einrichtung Galerie Downloads Sonstiges
*** Terrarium-construction Das Terrarienbau Portal ***










































 

Impressum


www.terrarium-construction.de

www.terra-cons.de