Terrariengroeße

Einer der ersten Schritte sollte sein, sich mit der Größe des Terrariums zu beschäftigen, hierzu sind die "Mindestanforderungen an die Haltung von Reptilien" sehr hilfreich.

Dort werden die Terrariengrößen in (L x T x H) x KRL für 1.1 Tiere angegeben. Nehmen wir z.B. die Bartagamen Pogona vitticeps, für dieses Tier wird 5x4x3 angegeben. Im adulten Zustand wären es ca. 25-30cm KRL also würde sich eine empfohlene Terrariengröße von 150x120x90 (L x T x H) ergeben, was 1,8m² entspricht.

Natürlich lassen sich diese Maße auch immer etwas abändern und an die Gegebenheiten des Standortes anpassen.

Wenn es beispielsweise nicht möglich, ist ein 120cm tiefes Terrarium zu stellen, können Sie auch aus 150x120x90 auch 180x100x90 oder 200x90x90 machen.

Zu beachten ist, dass diese Angaben lediglich empfohlene Mindestanforderungen sind und es nie schaden kann, das Terrarium etwas größer zu bauen. Denn so fühlen sich nicht nur Ihre Tiere wohler; Sie haben auch die Möglichkeit, die Gruppe der Tiere noch zu erweitern. Man sagt, es sollte für jedes weitere Tier mind. 20 % mehr Grundfläche zur Verfügung gestellt werden.

Navigation
Datum Uhrzeit Uhr
Startseite
Portal Forum ... News Sitemap
Planung Terrarien Rückwände Beleuchtung Heizung Luftbefeuchter Einrichtung Galerie Downloads Sonstiges
*** Terrarium-construction Das Terrarienbau Portal ***










































 

Impressum


www.terrarium-construction.de

www.terra-cons.de