Terrarien

Terrarien können aus den unterschiedlichsten Materialien gebaut werden, sie können fast in jeder Form erstellt werden und erfüllen dennoch alle dieselbe Funktion: Ein Klima zu schaffen, dass für die Haltung exotischer Tier erforderlich ist.

Wir unterscheiden groß zwischen vier Terrarientypen: Dem Wüstenterrarium, dem Waldterrarium, dem Tropenterrarium und dem Palardarium.

Jeder dieser Terrarientypen bietet einen unterschiedlichen Lebensraum, um Reptilen artgerecht unterzubringen.

Welches Terrarium für welches Tier geeignet ist, findet man am einfachsten heraus, indem man sich

die klimatischen Bedürfnisse des Tieres anschaut. Sehr hohe Temperaturen und geringe LF sprechen für ein Trockenterrarium, mittlere Luftfeuchtigkeit und mittlere Temperaturen sprechen für ein Halbfeuchtterrarium, hohe Temperaturen und hohe LF sprechen für ein Tropenterrarium.

Ob das Terrarium für bodenbewohnende oder für baumbewohnende Reptilien geeignet ist, sieht man auf den ersten Blick an der Bauform.Terrarien für bodenbewohnende Reptilien verfügen über eine große Grundfläche und eine verhältnismäßig geringe Höhe. Bei Terrarien für baumbewohnende Reptilien findet man das Gegenteil, ein hohes Becken mit einer verhältnismäßig geringen Grundfläche.


Wuestenterrarium
Wuestenterrarium

Tropenterrarium
Tropenterrarium

Paludarium
Paludarium

Navigation
Datum Uhrzeit Uhr
Was für ein Terrarium bevorzugen Sie?
Glasterrarium
Holzterrarium
Styroporterrarium
Kommentar abgeben?
Name:

Kommentar:

6Webmaster.com-Umfrage
Startseite
Portal Forum ... News Sitemap
Planung Terrarien Rückwände Beleuchtung Heizung Luftbefeuchter Einrichtung Galerie Downloads Sonstiges
*** Terrarium-construction Das Terrarienbau Portal ***










































 

Impressum


www.terrarium-construction.de

www.terra-cons.de